Unser Behandlungskomfort

Volumentomogramm(rot)

Digitales Volumentomogramm

Mit diesem Verfahren erstellen wir dreidimensionale Röntgenbilder von Mund-, Kiefer- und Gesichtsregion für präzisere Diagnosen, was mit zweidimensionalen Röntgenbildern nur bedingt möglich ist und  ermöglichen somit zudem eine kürzere Eingriffsdauer. Die dreidimensionalen Röntgen Abbildungen dienen vor allem zum Erkennen von Knochenquantität und -qualität.

Mundscanner(rot)

Mundscanner

Hier handelt es sich um ein Gerät mit eingebauter Kamera, das im Mund des Patienten ein dreidimensionalen Abbild der Zähne erstellt. Das  Ergebnis kann sofort überprüft und korrigiert werden. Unsere Patienten profitieren von kürzeren Behandlungszeiten, weniger zusätzlichen  Behandlungsterminen, präzisiertem Zahnersatz und mehr Komfort durch Verzicht auf die Abdrucknahme.

Lasertechnik(rot)

Lasertechnik

Der Laser hat vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Zahnmedizin  gefunden: zur Kariesfrüherkennung, zur Zahndesinfektion, für  schonende chirurgische Eingriffe, zur Herpesbehandlung, für Bleaching u.v.m. Eine Therapie mit dem Laser wird vom Patienten als sanft und nahezu  schmerzfrei empfunden.

Lachgas(rot)

Lachgas-Sedierung

Insbesondere bei Angstpatienten sorgt diese Behandlungsmethode für eine stress- und schmerzfreie Beruhigung und Betäubung. Der Patient bleibt während der gesamten Behandlung ansprechbar und verliert nicht das Bewusstsein.

Hilotherapie(rot)

Hilo-Therapie

Dieses Thermo-Heilverfahren fördert den Heilungsprozess,  insbesondere nach operativen Eingriffen. Nach einer Implantologie kann zum Beispiel mit einer entsprechenden Gesichtsmaske eine  konstante Kühlung  erfolgen. Eventuelle Schwellungen, Schmerzen und Blutergüsse werden dadurch reduziert oder ganz verhindert.

Digitales Röntgen(rot)

Digitales Röntgen

Um den Gesundheitszustand der Zähne möglichst genau überprüfen zu können, bietet die digitale Röntgentechnik beste Voraussetzungen. In  kürzester Zeit erhält man ein digitales Zahnbild, auf dem man Zahn- und Knochenstrukturen erkennen und mit Kollegen und Patienten erörtern kann. Durch diese moderne Technik erzielen wir die höchste Bildqualität bei stark minimierter Strahlenbelastung.

Digitale Aufnahme(rot)

Digitale Kameras/Monitore

Mit speziellen Kameras können wir Aufnahmen innerhalb des  Mundraumes aufnehmen und Ihnen sofort zeigen. So können wir  unseren Patienten besondere Problembereiche transparent machen, ohne dass sie den Behandlungsstuhl verlassen müssen. Wenn Sie es  wünschen, können Sie auf dem Monitor sehen, was geschieht. Diese  Möglichkeit für sofortige Befunde und Diagnosen bieten wir Ihnen in  jedem unserer Behandlungszimmer.

CEREC(rot)

CEREC (CAD/CAM-System)

Mit dem CEREC-System können wir vollkeramischen Zahnersatz in nur einer Sitzung anbieten. Unsere Patienten profitieren in der Regel von einem zeitsparenden Behandlungablauf und einem optimalen Ergebnis. Durch  diese moderne Digitaltechnik sind für Inlays, Kronen, Veneers,  vollanatomische Brücken sowie Implantat-Versorgungen kaum Grenzen gesetzt.

Piezotechnik

Piezo-Chirurgie

Hochfrequenzschwingungen über einen speziellen Kristall ermöglichen eine äußerst präzise Schnittführung im Knochenbereich. Anders als bei mechanischen Schnitten schont diese Behandlungsmethode das Weichgewebe, die umliegenden Nerven sowie die Blutgefäße. Wunden heilen dadurch deutlich schneller und verursachen weniger Schmerzen.

Narkose96dpi

Vollnarkose-Behandlung

Wir bieten auch eine Behandlung unter Vollnarkose, so dass der Patient von dem Eingriff gar nichts mitbekommt. Dies ist eine wesentliche Erleichterung für Angstpatienten und ermöglicht mehrfache zahnchirurgische bzw. umfangreiche Behandlungen bei nur einer Operation. Der Patient wird dabei ständig von einem erfahrenen Anästhesisten in unserer Praxis betreut.

Icon PRGF

P.R.G.F. Verfahren

Nach chirurgischen Eingriffen ist eine optimale Wundheilung entscheidend. Wir verwenden daher in bestimmten Fällen das P.R.G.F. Verfahren, dabei werden die körpereigenen Heilungskräfte genutzt. Der Körper produziert bei Verletzungen besondere Proteine. Wir entnehmen dem Patienten schonend eine geringe Menge Blut und isolieren genau diese Proteine aus dem Blutplasma.
Nach der intensiven Aufbereitung bildet sich zum einen eine dünne Membran, die gezielt auf der Wunde platziert wird. Zum anderen entsteht eine mit Wachstumsfaktoren angereicherte Flüssigkeit zur Förderung des Knochenaufbaus. So wird der Heilungsprozess gezielt mit körpereigenen Substanzen gefördert, ohne dass es zu Abstoßungsreaktionen kommen kann.

Icon Bohrschablone

Navigiertes Implantieren

Um den Eingriff bei Implantaten so sanft und schonend wie möglich zu halten, setzen wir häufig Bohrschablonen ein. Diese neu entwickelte Methode ist besonders präzise, verkürzt die Behandlungszeit und ist damit für den Patienten weniger belastend. Mit Hilfe des Computers wird ein dreidimensionales Modell des Kiefers berechnet und die optimale Platzierung des Implantates festgelegt. Auf dieser Basis fertigen wir dann eine Schablone, die perfekt passend auf den Kiefer gesetzt wird und den Bohrer präzise navigiert. Dadurch wird ein optimales ästhetisches und funktionales Ergebnis erzielt.

icon_ozontherapie

Ozontherapie

Keime in der Mundhöhle sind die Hauptursache für Erkrankungen in diesem Bereich. Dazu gehören Karies, Parodontitis oder auch Aphten.

Für eine hocheffiziente Vorbeugung und Behandlung ist die Ozontherapie ebenso schonend wie wirkungsvoll. Ozon (O3) desinfiziert, wirkt blutstillend und beschleunigt den Heilungsprozess nach chirurgischen Eingriffen. Als sanfte Alternative und Behandlungsergänzung trägt die Ozontherapie schmerzlos dazu bei, wertvolle Zahnsubstanz zu schonen und zu erhalten.